Gästebuch

Eure Meinung ist uns wichtig! Deshalb freuen wir uns, wenn ihr uns Fragen, Wünsche und Tipps schickt. Wenn ihr lieber eine persönliche Bemerkung abgeben wollt, schickt uns einfach eine Mail.

Bitte: Keinen Spam, keinen Chat!
Orthografitties
Neuer Eintrag ins Gästebuch
Seite 1 von 928 weiter

Betreff: der klleine hase

von: Kabashi, Schüler Datum: 11.04.2024


wie geht das


gute Frage, liebe(r) Kabashi,
vielleicht magst du dein Problem ein bisschen genauer beschreiben? Dann können wir dir sicher weiterhelfen.
Beste Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Danke für das tolle Tool!

von: HerrHein, Lehrer Datum: 11.04.2024


Das Tool birgt ein sehr großes Potenzial auch für die Grundschule. Einige der Rechtschreibfälle in den Übungen werden bereits in der Grundschule bearbeitet, andere wiederum nicht. Spezielle Kompetenztests für die Grundschule wären eine tolle Bereicherung.


Lieber Herr Hein,
haben Sie herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung, Ihr Lob und Ihre Anregungen. Die Idee mit speziellen Kompetenztests für die Grundschule halten wir für wirklich gut, sind aber selbst eher in der Sekundarschule unterwegs und daher mit den Grundschulbedarfen nur bedingt vertraut. Wenn Sie Zeit und Muße haben, schreiben sie uns doch mal über das Kontaktformular, welche konkreten Themen Ihnen wichtig wären.
Herzliche Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Mehr Übungssätze nach Fehlern

von: Lemin, Gast Datum: 25.01.2024


Guten Tag,

Ich würde gerne einstellen, dass ich nach einem fehlerhaften Satz, statt 3 Übungssätze 5 bekommen. Jedoch finde ich hier zu nichts in den Einstellungen. Es wäre schon eine Rückmeldung zu erhalten. :)


Liebe/r Lemin,
die Anzahl der Sätze in der Trainingsphase kann leider nicht verändert werden, denn wir haben die Sätze immer nur in drei Versionen. Aber lernpsychologisch gesehen können Sie einfach Masse durch Klasse ersetzen und sich die Übungssätze besonders stark durchdenken und die Parallelen zwischen den Sätzen überlegen. Das schult das innere Auge und das Rechtschreibgefühl massiv und zeigt sich rasch in einer besseren Rechtschreibintuition.
Beste Grüße,
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Was ist besser ortographlehrer oder normaler Lehrer

von: 14, SchülerIn Datum: 27.11.2023


Hallo bitte sagt es mir damit ich Schule schwänzen kann wenn ich Deutsch habe


Liebe 14,
wenn du wirklich eine Antwort willst (und nicht nur einen Grund zum Schwänzen ;), dann überleg dir, was Orthografietrainer und was ein Lehrer kann: Orthografietrainer kann blitzschnelles Feedback geben und übersieht keinen einzigen Fehler. Das ist etwas, das kein Lehrer hinbekommt - erst recht nicht bei 30 Schüler/innen in einer Klasse. Dafür kann ein Lehrer ganz flexibel reagieren und erkennt, wenn er gut ist, was seine Schüler/innen gerade brauchen. Das können Computer überhaupt nicht. Und auch KI kann es allenfalls simulieren.
Viele Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: 2700

von: Tobias H., Schüler Datum: 22.11.2023


ich bin tobi und bin 11 Jahre alt


Hallo Tobi,
willkommen auf unserer Plattform und hab viel Erfolg beim Rechtschreibtraining.
Viele Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Kompetenztestschwierigkeiten

von: Karlson, Lehrer Datum: 18.09.2023


Haben heute einen Kompetenztest Getrennt- und Zusammenschreibung geschrieben, bei einigen (wenigen) Schülern ist der Nachtest erreicht worden, bei einigen kamen nach dem Vortest keine weiteren Übungen mehr, oder - noch merkwürdiger - es kamen Übungen aus der Groß- und Kleinschreibung. Woran könnte das liegen? Gruß Karlson


Sehr geehrter Herr Karlson,
ich habe Ihnen bereits auf Ihren vorherigen Post geantwortet und bin sicher, über diesen Weg finden wir eine Lösung.
Beste Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Bug

von: Karlson, Lehrer Datum: 18.09.2023


Hallo, beim Kompetenztest fallen die Teilnehmer aus dem Test, d.h., sie erreichen nicht die Nachtest-Phase, sondern erhalten folgende Fehlermeldung: Safari kann die Seite nicht öffnen. Fehler: "Parsen der Antwort nicht möglich", statt im Feld Getrennt- und Zusammenschreibung weiter arbeiten zu können, erhielt die Schülerin plötzlich Aufgaben zur Groß- und Kleinschreibung, wie ist das möglich? Freue mich über schnelle Aufklärung.
Gruß Karlson


Sehr geehrter Herr Karlson,
die von Ihnen gepostete Fehlermeldung ist uns gänzlich unbekannt und ich vermute eine temporäre technische Störung.
Was die Kompetenztests angeht, so sind Übungsaufgaben zur Groß- und Kleinschreibung durchaus in die Kompetenztests zur Getrennt- und Zusammenschreibung inbegriffen, weil gerade bei Verbindungen mit Nomen auch die Groß- und Kleinschreibung betroffen sein kann (Stichwort "staubsaugen" vs. "Staub saugen" etc.).
Was genau bei Ihren Schüler/innen los ist, können wir nur feststellen, wenn Sie uns exemplarisch einen Account nennen, der betroffen ist. Das ist im Gästebuch weniger gut aufgehoben als wenn Sie uns über das Kontaktformular erreichen. Nennen Sie uns dort gern einen betroffenen Account, dann findet sich das Missverständnis bestimmt rasch.
Beste Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Übung 833 Wortarten bestimmen

von: Karlson, Lehrer Datum: 17.09.2023


Hallo, in Übung 833 ist mindestens ein Bug. Auch wenn man alle Wortarten richtig bestimmt hat, weigert sich das System die Wortart Adverb dem Wort "alles" zuzuordnen. Man bleibt an diesem Satz hängen und kommt nicht weiter, er lässt sich auch nicht zurücksetzen. Habe Screenshots gemacht, kann man leider nicht im Gästebuch hochladen, herzlich Karlson


Lieber Herr Karlson,
vielen Dank für Ihre Mail. Möglicherweise handelt es sich eher um einen sprachwissenschaftlichen Bug? Laut Auffassung der Duden-Grammatik, an die wir uns mitunter eher aus Entscheidung als aus Neigung halten, ist "alles" ein Indefinitpronomen - eine Einschätzung, der wir uns an dieser Stelle auch vorbehaltlos anschließen können. "Alles" als ein Adverb anzusehen, halten wir für schwer begründbar.
Beste Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Angabe der Niveaustufen

von: Karlson, Lehrer Datum: 19.06.2023


Hallo Herr Müller, folgende Frage: Bei einem Übungstraining (Groß-und Kleinschreibung ab Ausgangsniveau 10 mit Zielniveau 20) haben die Schüler bemerkt, dass sie trotz richtiger Antwort beim nächsten Satz mehrere Niveaustufen heruntergesetzt wurden. Aufgrund ihrer Spielerfahrung sind sie daran gewöhnt, mit steigenden Levels zu arbeiten und werden so nervös. Ich habe ihnen zwar gezeigt, wie das glückliche Ende einer Übung aussieht (ein Screenshot bei meinem Training, in dem ich beglückwunscht wurde, es geschafft zu haben. Gibt es diesen Glückwunsch auch für eingeloggte Schüler?
Grüße aus Berlin-Spandau, H. Karlson


Sehr geehrter Herr Karlson,
tatsächlich kann man im Freien Training nicht dauerhaft aufsteigen, sondern nach dreimal steigen wird die Kompetenzpyramide quasi von unten her konsolidiert. Sonst käme man ja auf der Zielkompetenz niemals auf 3 richtige Lösungen.
Wenn Ihre Schüler/innen den Aublauf näher kennen lernen wollen, finden Sie in unserer Hilfe ein Demo, das den Ablauf illustriert:
https://www.orthografietrainer.net/hilfe/freiestraining.php
Beste Grüße aus Charlottenburg nach Spandau
Hans-Georg Müller, OT

Betreff: Häufiger Abbruch

von: Karlson, Lehrer Datum: 18.06.2023


Beim freien Training kommt es häufig zu Systemabbrüchen, sodass die Schüler wieder von vorn anfangen müssen. Das löst Unmut aus. Kann man da etwas ändern? Habe jetzt - als Lehrer - gerade mal die freien Übungen zur Kommasetzung erprobt und bin darauf gestoßen, dass in den Übungen plötzlich abgebrochen wird mit dem Hinweis: "Sie sind nicht berechtigt..." Bitte Stabilität des Systems erhöhen!


Sehr geehrter Nutzer,
der Fehler deutet darauf hin, dass Ihr Login verloren geht. Das passiert, wenn Sie lange keine Eingabe machen oder Ihre Internetverbindung kurzfristig zusammenbricht. Andere Loginverfahren überbrücken solche Abbrüche, aber das kam für uns nicht in Betracht, weil viele unserer Nutzer/innen auf Schul-PCs arbeiten, die nacheinander von unterschiedlichen Personen genutzt werden.
Die Behauptung Ihrer Schüler, sie müssten wieder von vorn anfangen, ist indes eine reine Schutzbehauptung, denn sofern es zu Loginverlusten kommt, sind dennoch alle zuvor gelösten Sätze gespeichert. Von einem Von-vorn-anfangen-Müssen kann also keine Rede sein.
Beste Grüße
Hans-Georg Müller, OT

Seite 1 von 928 weiter

 

Administration